von Kapstadt nach Messina


 
 

 
 


 
 
 
Ab Düsseldorf ging es mit dem Flieger über München nach Kapstadt. Ausgerüstet mit einem kleinen Mietwagen und einem Zelt bagann ich meine Reise von Kapstadt nach Messina. Messina liegt im nördlichsten Zipfel von Südafrika an der Grenze nach Zimbabwe. Beginnend am Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt von Afrika, waren meine ersten Stationen bei Plettenberg an der Gaarden Route und dem Zitsikamma-Nationalpark. Abstecher ins Landesinnere führten mich durch die Karoo zum Karoo-Nationalpark bei Beaufort West, dem Valley of Desolation bei Graaff Reinet und dem Mountain-Zebra-Nationalpark bei Cradock. Ab Port Elisabeth  folgte ich entlang der Küstenlinie des Indischen Ozeans der N2  über Umtata und Durban bis zum Greater St. Luzia Wet Land Park in der Nähe der Grenze nach Mocambique/Swaziland.
 
Von dort aus fuhr ich zu den südlichen Drakensbergen und besuchte den Royal-Natal-Park und den Golden-Gate-Highlands-Park. Eine Fahrt über das östliche Transvaal brachte mich in die nördlichen Drakensberge nach Pilgrims Rest. Nach einem Abstecher in den mittleren Teil des Kruger-National-Parks erreichte ich schließlich das Ziel in Messina. Auf der Landkarte kann man die Stationen meiner Reise verfolgen. Ein Klick auf eine der Schaltflächen öffnet die jeweilige Seite des Fotoalbums dieser Reise. Ich wünsche viel Spaß mit meinen Travelpics.